Musterlösung zusammenfassung

Musterlösung zusammenfassung

Denken Sie daran, dass es am Ende wertvoller ist, einen Haufen guter Muster zu haben, schlecht organisiert als eine wirklich gute Struktur mit schwachen Mustern unter ihnen. Der Beginn eines Musters ist ein Sonderfall eines findbaren Abschnitts. Techniken, mit denen der Leser den Anfang von Mustern finden kann, umfassen das Starten aller Muster auf einer neuen Seite, schattierte Kopfzeilen und eindrucksvolle Illustrationen am Anfang von Mustern. Im Gegensatz zu einer präskriptiven Mustersprache, die die Schritte oder Rezepte zur Lösung eines Problems beschreibt, beschreibt diese Mustersprache das gewünschte Ergebnis. Dem Musterautor steht es frei, verschiedene Techniken anzuwenden, um diese Ergebnisse zu erzielen. Dieser Ansatz sollte es ermöglichen, diese Mustersprache ganz oder teilweise zu verwenden, wie es der Leser für richtig hält. Das ist die Bedeutung des Problemteils für Muster. Obwohl wir am Ende Werkzeuge identifizieren, können wir die Gefahren der Werkzeugorientierung mindern, indem wir viel über das Problem nachdenken, das jedes Muster (Werkzeug) löst. Wir sind frei, die Mustergrenzen zu gestalten, wie wir wählen, in der Tat ist diese Freiheit, was das Schreiben von Mustern so schwer macht.

Der Versuch, die Arbeit so aufgabenorientiert wie möglich zu gestalten, hilft, diese Grenzen sinnvoll zu ziehen. Natürlich werden einige Leute keine Codebeispiele betrachten, da jedes Codebeispiel viele Details enthält. Daher versuche ich, meine Codebeispiele übersprungen zu machen – womit ich meine, dass ich das Muster schreibe, damit es ohne das Codebeispiel verständlich ist. Codebeispiele sind dann ein Bonus. Die Lösung bietet einen nützlichen Fokus für das Chunking. Mit einigen jungen eifrigen Programmierer fragen einige Grizzly-Veteran (d.h. jeder über dreißig) wie mit einer bestimmten Situation umzugehen und hören sie den Veteranen sagen “oh – Sie brauchen eine Identitätskarte dort”. Der Kollege kann dann die Identitätskarte in einem geeigneten Musterbuch nachschlagen.

Die Untersuchung von Designmustern war übermäßig ad hoc, und einige haben argumentiert, dass das Konzept dringend auf eine formellere Grundlage gestellt werden muss. Bei der OOPSLA 1999 wurden die Viererbanden (mit voller Mitarbeit) einem Schauprozess unterzogen, in dem sie wegen zahlreicher Verbrechen gegen die Informatik “angeklagt” wurden. Sie wurden von 2/3 der “Juroren”, die an dem Prozess teilnahmen, “verurteilt”. Und das Problem? Nun, jede Lösung ist eine Lösung für ein Problem. Wie können Sie eine Lösung ohne entsprechendes Problem haben? Das Verständnis des Problems (oder Probleme, Muster können mehr als ein Problem lösen) ist ein wichtiger Bestandteil des Verständnisses der Lösung. Wenn Sie über das Problem nachdenken, konzentrieren Sie sich auf den “Kern der Lösung”. Es hilft Ihnen auch, nicht zu weit in eine werkzeugorientierte Diskussion zu gleiten. Daher ist es wichtig, das Problem zu verstehen, ja, es ist wichtig. Aber die Lösung sollte im Mittelpunkt des Musters bleiben. In Episoden [Cunningham96] sind die Muster in drei Abschnitte unterteilt: Produkt, Entwicklung und Programmierung. Die Muster in den einzelnen Abschnitten sind entsprechend nummeriert.

Ein guter erster Schritt ist, mit dem Lesen zu beginnen. Lesen Sie viele verschiedene Musterbücher und Papiere. Konzentrieren Sie sich auf den Inhalt, aber fragen Sie sich, welche Formen Ihnen am bequemsten erscheinen. Um dies wirklich zu schätzen, müssen Sie sie beide in einem Start-to-Ende-Stil lesen, sondern auch indem Sie nach oben schauen und durch sie springen. Sie haben dies wahrscheinlich schon im Laufe Ihrer anderen Arbeit viel getan – welche Muster haben Sie am besten für Sie gefunden? Unabhängig von dem Stil, der für die Musterbeschreibung gewählt wurde, stellen Sie sicher, dass die Kräfte gut sichtbar sind. Dies kann durch Definieren eines aussagekräftigen “Namens” für jede Kraft und visuelle Einstellung, wenn sie vom Text entfernt werden, indem Sie sie zu Nebenüberschriften machen, oder indem Sie sie mithilfe von Schriftarten, Unterstreichungen oder anderen typografischen Techniken hervorheben. Externe Musterminiaturansichten können verwendet werden, um auf Muster zu verweisen, die verstanden werden müssen, um die Essenz des aktuellen Musters zu erhalten.